Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn

Wissenswertes zu den Themen Moor und Fehn mit gemütlicher Teestube, Moorlehrgarten, historischen Torfschiffen, Museumsführungen in verschiedenen Sprachen, großem Freigelände mit Torfabbaumaschinen (Industriekulturgeschichte), Moorpegelplateau, Moortretbecken und attraktiven "Mach-mit"-Stationen draußen und in der neuen Dauerausstellung im Haus.

In zwei Ausstellungshäusern und auf dem Außengelände zeigen wir wie die Hochmoore entstanden sind, wie der Mensch die Moore im Oldenburger Land geprägt hat, warum Elisabethfehn die Wiege der industriellen Torfgewinnung ist und was wir heute an den Hochmooren haben.

Auf dem Außengelände gibt es viel zu entdecken: riesige Maschinen der Torfindustrie, Torfschiffe, ein Moortretbecken, einen Moorlehrgarten und ein 8 m hohes »Moorpegelplateau«.

Kontakt

Moor- und Fehnmuseum Elisabethfehn
Oldenburger Str. 1
26676 Barßel
Region: Erholungsgebiet Barßel-Saterland
Telefon: (0 44 99) 22 22
Fax: (0 44 99) 7 44 77
info@fehnmuseum.de
www.fehnmuseum.de

Beim Abruf von Google Maps Karten werden unter Umständen personenbezogene Daten wie z.B. Ihre IP-Adresse erfasst und an den Anbieter in den USA weitergeleitet. Mehr Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.
Ich möchte die Karte trotzdem nutzen.