Wassersportschulen

In den Wassersportschulen im Erholungsgebiet Barßel-Saterland werden auch Ferienkurse angeboten.
So ist es möglich, innerhalb von einer Woche den Bootsführerschein Buten und Binnen zu erwerben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wassersportschule Held

Die Wassersportschule Held ist eine anerkannte Ausbildungsstätte des DMYV und bildet nach diesen Richtlinien seit 1994 aus. Das Ausbildungsprogramm umfaßt Lehrgänge für den amtlichen Sportbootführerschein Binnen und See, sowie Sprechfunk- und Betriebszeugnisse. Die Prüfungen für Funkzeugnisse finden in der Wassersportschule Held statt. Die Ausbildung erfolgt in Wochen-, Wochenend- und Urlaubslehrgängen. Auf Wunsch wird auch im Einzelunterricht ausgebildet. Selbstverständlich stehen ein eigenes Schulungsboot und die modernsten Funkanlagen zur Verfügung.

Ansprechpartner:
Wassersportschule Held
Eschstr. 87
26683 Strücklingen
Telefon 0 44 98/923 444
Mobil 0151/68126733
www.held-boote.de


Wassersportschule Barßel

Die Wassersportschule Barßel bereitet seit 1984 den Wassersport-Interessierten auf die Prüfung des Bundesverkehrsministeriums vor. Die Ausbildung findet in kleinen Gruppen statt. Das individuelle Lernverhalten jeder Altersgruppe wird berücksichtigt. Der Lehrgang wird nach den Richtlinien der Wasser- und Schiffahrtsverwaltungen sowie der Wassersportverbände durchgeführt.

Des weiteren gehören Lehrgänge zur Erlangung des UKW-Sprechfunkzeugnisses und der UKW-Betriebszeugnisse I oder II zu den Ausbildungsfeldern. Daneben hat die besondere Verantwortung des Wassersportlers für Natur und Umwelt einen hohen Stellenwert. Weiterhin finden Törns zur Schulung der praktischen Seemannschaft auf seegehenden Motor- und Segelyachten statt.
Die theoretische Ausbildung erfolgt in unseren schuleigenen Räumen in Barßel, Karpfendamm 16, in der Regel 1-2 x wöchentlich für etwa 2 Stunden. Für beide Führerscheine (Binnen und See) benötigen wir ca. 3 Monate Ausbildungszeit.
Die praktische Ausbildung erfolgt im Sportboothafen Barßel nach Absprache, wo auch in der Regel die praktische Prüfung abgenommen wird.
Die Anzahl der Fahrstunden ist dabei unerheblich, es wird in Ruhe und Muße so lange geübt, bis alle Manöver sicher beherrscht werden.

Ansprechpartner:
Peter Droste
Tanger Hauptstr. 43
26689 Tange
Tel. 0 44 99 / 919271
www.droste-wassersport.de