Fahrrad fahren

barssel-04a-radfahren

Das Erholungsgebiet Barßel-Saterland kann ganz besonders gut mit dem Fahrrad erkundet werden.

Lassen Sie einfach das Auto auf einem der zahlreichen kostenlosen Parkplatz stehen und begeben Sie sich auf Besichtigungstour.

Große, bekannte und beliebte Fahrradrouten verlaufen direkt durch unser Erholungsgebiet. Nennenswert sind die Deutsche Fehnroute, die Moorerlebnisroute, die Cloppenburger Radtour und die Boxenstopp-Route. Auch die Ammerlandroute verläuft in unmittelbarer Nähe.

All diese Routen lassen sich hervorragend miteinander kombinieren. Geradezu ideal für einen ausgiebigen Fahrradurlaub.

Auf idyllisch gelegenen Fahrradwegen können Sie die Natur mit ihren Flüssen, Mooren und Deichen noch so richtig erleben, die Seele baumeln lassen und den Alltag vergessen.

Erfahren Sie das Erholungsgebiet auf eigene Faust oder nehmen Sie an einer fachkundigen Gästeführung teil. Interessante Fahrradrundtouren können Sie auf diesen Internetseiten herunterladen oder ausdrucken.

In unseren Tourist Informationen können tolle Freizeitkarten erworben werden.

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Fahrradrouten vorstellen. Diese können Sie als Karte direkt ausdrucken oder sich sogar die GPS-Daten für ein Navigationsgerät herunterladen. Testen Sie das tolle System von Bikemaps.net. Hier ist für jeden Geschmack eine interessante Route vorhanden. Wenn Sie den Kartenausschnitt aufgerufen haben, dann gibt es die Möglichkeit in der Karte unter „MEHR“ beispielsweise qype.com aufzurufen. Sie erhalten dann diverse Einkehrmöglichkeiten aufgezeigt.

Im Jahr 2014 wurde das Erholungsgebiet Barßel-Saterland mit dem Knotenpunktsystem nach niederländischem Vorbild versehen. „Radeln nach Zahlen“ ist das Motto dieses intelligenten Routensystems, mit dem man neben Kurztouren auch längere Ausflüge problemlos planen kann. Durch die Anbindung des Systems an unsere „Nachbarregionen“ sind die Möglichkeiten nahezu unendlich. Einen Überblick unseres Routennetzes erhalten Sie hier.


Rundtouren bis 20 Kilometer

Barßel – Bollingen
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 18km – den Routenverlauf finden Sie hier.

Barßel – Loher Forst
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 19km – den Routenverlauf finden Sie hier.

Barßel – Harkebrügge
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 19km – den Routenverlauf finden Sie hier.


Rundtouren bis 30 Kilometer

Barßel – Strücklingen – Idafehn
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 20km – den Routenverlauf finden Sie hier.

Barßel – Vreschen-Bokel
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 21km – den Routenverlauf finden Sie hier.


Rundtouren bis 40 Kilometer

Barßel – Westrhauderfehn
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 33km – den Routenverlauf finden Sie hier.

Barßel – Stickhausen
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 31km – den Routenverlauf finden Sie hier.


Rundtouren bis 50 Kilometer

Barßel – Saterland
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 41km – den Routenverlauf finden Sie hier.


Rundtouren bis 100 Kilometer

Barßel – Saterland – Holterfehn – Detern
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 52km – den Routenverlauf finden Sie hier.

3-Länder-Tour
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 85km – den Routenverlauf finden Sie hier.

Moorerlebnisroute
Ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 100km – den Routenverlauf finden Sie hier.


Rundtouren bis 200 Kilometer

Radtour durch Geest und Moor
ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 167km – den Routenverlauf finden Sie hier.

Deutsche Fehnroute
Ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 170km – den Routenverlauf finden Sie hier.

Blütenroute
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 191km – den Routenverlauf finden Sie hier.

Cloppenburger Radtour
ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 193km – den Routenverlauf finden Sie hier.


Radtouren über 200 Kilometer

Nach Lust und Laune radeln
nicht ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 358km – den Routenverlauf finden Sie hier.

Boxenstopp-Route
ausgeschildert – Gesamtlänge ca. 356km – den Routenverlauf finden Sie hier.